Home > Allgemein > Investitionskriterien eines Angel Investors

Investitionskriterien eines Angel Investors

3. August 2011

Für diejenigen, die mir Ihre Business-Konzepte schicken wollen, habe ich meine Investitionskriterien mal zusammengetragen:

 

* Team

– Mindestens zwei Personen voll committed, lieber drei

– Gründer sollten sich gut ergänzen

– Mindestens ein guter Teccie, mindestens ein Branchenexperte

– Unternehmerlohn / kein Angestelltengehalt sollte bis Break Even eine Selbstverständlichkeit sein

– Ich erwarte Persönlichkeiten, Langweiler sollten woanders suchen

 

* Bewertung

– Meine Tickets liegen bei max 100k bei 3 Mio Bewertung der Company, nur in begründeten Ausnahmen drüber

– Die Bewertung sollte sich irgendwie nachvollziehen lassen

 

* Finanzplanung

– Nachvollziehbarkeit der wesentlichen Treiber des Geschäftsmodells innerhalb einer Minute wird erwartet

– Dazu braucht es gut nachvollziehbare KPIs, die sich in der Planung errechnen / überprüfen lassen

– Wenn jemand mehr als 4 Reiter in der Excel braucht, dann ist er kein Unternehmer sondern ein Berater und sollte es bleiben

– Milestones helfen bei der Strukturierung der Finanzierung

 

* Historie

– Einfache klare Historie, möglichst keine komplizierten Strukturen

– Klare und begrenzte Anteilseigner-Struktur, insbesondere keine Scheingründer und Pseudoinvestoren

– Wer meint Pseudo-Investoren zu mini-Bewertungen vorzeigen zu müssen, der sollte sich fragen warum soll der Sinner was zahlen, was andere geschenkt bekommen.

 

* Ablauf

– Mindestens zwei Leute meines Umfeldes müssen das Konzept auf Anhieb verstehen

– Ein transparenter Prozess ist zwar leider oft keine Selbstverständlichkeit, wird aber unbedingt erwartet

– Da ich selbst kein Fulltime-Investor bin, sollte akzeptiert werden, dass ich auch mal Zeit brauche oder aus Zeitgründen absagen muss

KategorienAllgemein Tags: ,
  1. 3. August 2011, 19:41 | #1

    Sensationell klare Worte! Da trennt sich die Spreu vom Weizen. In der alten Welt wurde das Küchenzuruf genannt: Wenn man die Story nicht in drei Sätzen so umreißen kann, dass es Elisabeth in der Küche kapiert, ist die Story keine. Thanks for Sharing.

  2. Georg
    3. August 2011, 20:54 | #2

    Schade, aber 3 Mio. ist der Mühe ja kaum wert.

  3. Roberrto
    3. August 2011, 23:35 | #3

    Der hat mich ein wenig verstört: „Wenn jemand mehr als 4 Reiter in der Excel braucht, dann ist er kein Unternehmer sondern ein Berater und sollte es bleiben“.

    Zeigt, daß man ein wenig rechnen und planen kann. Auch wenn alles anders kommt ;)

  4. 4. August 2011, 12:42 | #4

    @Roberrto
    Dazu braucht man nicht mehr als 4 Reiter :-)

  5. Hans Z.
    4. August 2011, 18:14 | #5

    Hallo an Alle!

    ich bin leider (noch) kein Gründer, aber sehr an Gründungen und Unternehmertum interessiert.

    Deswegen entschuldigt bitte die „Anfänger“-Frage, aber was ist mit

    „- Unternehmerlohn / kein Angestelltengehalt sollte bis Break Even eine Selbstverständlichkeit sein“

    gemeint?

    Wie wird der „richtige“ Lohn für die Gründer in den ersten Phasen eines Unternehmens ermittelt bzw. was ist üblich?

    Herzlichen Dank im Voraus!
    Hans

  6. michelangelo
    9. August 2011, 23:54 | #6

    hallo mein lieber martin!
    melde sich bitte schnell mal bei mir, wenn du wirklich nen feines und gutes business machen willst, (keine drogen, kein gold, keine schmuggelwaren) weil ich bin im moment in sierra leone, nen heisses pflaster… sondern nur reines, cleanes business und du hast auch wirklich 3 mille da liegen, dann habe ich nen vorschlag an dich! ich bin seit 1998 immer mal in westafrika unterwegs um gutes business auzuloten…. ich habe es gefunden und es ist der einfachste weg ins grab zu kommen, weil du dir mit einem schlag so viele neider machst, dass sie dich aus purer gier umbringen müssen! also schreibe meine email an.. höre meinen schwachsinn an, und verzweifle… danke michelangelo

  7. michelangelo
    10. August 2011, 00:00 | #7

    @ Pit Gottschalk, danke für dein statement! so ist es … und muss es auch sein!

  8. Martin
    10. August 2011, 11:47 | #8

    @Georg
    Da hab ich wohl etwas unklar ausgedrückt. Ist korrigiert.

  9. Martin
    10. August 2011, 11:51 | #9

    @Hans Z.
    Der Gründer investiert normalerweise über Gehaltsverzicht ins Unternehmen. Das junge Unternehmen braucht jeden Euro für Wachstum, da ist ein branchenübliches Gehalt nicht angemessen. Der Gründerlohn liegt in den Unternehmen, die ich kenne, bei 20-60% dessen was der Gründer als Angestellter verdienen würde. Das geht von 1 EUR (1$ bei Steve Jobs) bis zu 3000 EUR. Mehr ist bis zum „proof of concept“ nicht angemessen.

  10. Martin
    10. August 2011, 11:54 | #10

    @michelangelo
    Sierra Leone ist leider nicht mein Zielgebiet.

  11. michelangelo
    10. August 2011, 13:20 | #11

    @ martin, ich rede nicht von sierra leone, ich rede vom kontinent afrika… aber macht nichts, ich höre das öfters.. deutsche haben angst vor der weiten welt.. internet ist ebend sicherer.

  12. Hans Zimmer
    14. August 2011, 19:20 | #12

    @Martin

    Vielen Dank für die Info.

    Das erschrickt mich aber doch:
    Gehaltsverzicht: Heißt das ein frisch gebackener Absolvent ohne Reserven müsste dann 2-3 Jahre lang von der Hand in den Mund leben?

    Bzw. der kriegt dann wahrscheinlich seine 500 – 1000 Euro um über die Runden zu kommen und wenn alles gut geht verdient er dafür entsprechend beim Exit, oder?

  13. Martin
    14. August 2011, 21:08 | #13

    @Hans Zimmer
    Von 500 bis 1000 eur kann niemand leben. Zum Leben muss es schon reichen.

  14. 26. August 2011, 05:36 | #14

    Klare Worte und inhaltlich stehe ich auch voll dahinter. Bitte nicht falsch verstehen. Ähnlich hohe Anforderungen stelle auch ich an potentielle Gründer.

    Aber es klingt schon sehr harsch. Drehen wir den Spiess doch mal um. Rein hypothetisch. Was erwartet denn einen Gründer, der alle Anforderungen erfüllt? Warum sollte er zu diesem und nicht zu einem anderen Business-Angel gehen. –> Sprich es wäre doch cool, wenn der Angel Investor neben seinen Anforderungen auch aufzeigt was er inhatlich mit einbringt. Sonst ist er kein Angel Investor, sondern eine Bank ;-)

  15. Martin
    26. August 2011, 17:20 | #15

    @Matthias M.D. Pohle
    Das dürfte bei mir doch nicht so schwer nachzuvollziehen sein.

  16. 12. Januar 2012, 14:58 | #16

    Wann gibts denn mal wieder ein paar neue Artikel von dir zu lesen?

  17. Martin
    12. Januar 2012, 16:59 | #17

    @Norbert Volkmer
    Hast recht, sollte mal wieder was schreiben. Hab grad zu viel um die Ohren.

  18. Albin Löffler
    18. Januar 2012, 09:04 | #18

    Werter Hr.Sinner ,
    Und die anderen Damen und Herren dieses Forums :

    Ich bin nun schon länger auf der Suche nach Investoren für mein Konzept ! Es ist keine Innovation oder Erfindung , sondern etwas Bodenständiges . Doch ist das grösste Problem daran , das ich leider nicht nur auf der Suche nach Budget bin , sondern auch auf der Suche nach einem sog.BusinessAngel von dem ich die richtige Geschäftsführung lernen kann. „Was man nicht kann , kann man lernen !“ . Ich möchte niemandem die Zeit stehlen , und ersuche daher höflich um Verständniss da ich keine Einzelhandelsausbildung habe mir zu helfen die Wirtschaftlichen Kriterien zu erfüllen . Mit Dank im voraus ,
    Albin Löffler

  19. 13. Februar 2012, 01:50 | #19

    Vor allem die Anforderung „mindestens 1 Teccie“ ist denke ich die wichtigste. Davon gibts viel zu wenige und ohne die Teccies läuft einfach nichts

  20. Michael
    20. März 2012, 14:33 | #20

    Hallo,

    um nochmal auf die Frage mit der Gründerentlohnung von Hans Zimmer zurückzukommen. Also ist es durchaus üblich, dass die Gründer schon einen gewissen „Hungerlohn“ zum überleben auch in Startphase erhalten, nur halt keine hohen Gehälter?

    Bis zu welche Grenze würden Sie diesen noch als angemessen empfinden?

  21. Martin
    20. März 2012, 15:12 | #21

    @Michael
    Das hängt von der individuellen Lebenssituation ab. Wer noch in der WG wohnt, kann mit weniger leben als jemand mit eigenem Haushalt. Erfahrungsgemäß geht das von 1500 bis 3000 EUR.

Kommentare sind geschlossen